Ich bin ein neuer Mensch:

Heute, 8. Dezember 2019
Du bist ein neuer Mensch

Zieht den neuen Menschen an, der nach dem Bild Gottes geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit.

Epheser 4,24 (EU)

Guten Morgen, Alle euch gottes Segen:

Du hast vielleicht schmerzhafte Dinge in deiner Vergangenheit erlebt. Gott möchte trotzdem, dass du dich jeden Tag an deinem Leben freust. Das geht aber nur, wenn du beschließt, das überreiche Leben festzuhalten, das Jesus dir durch seinen Tod und seine Auferstehung zur Verfügung gestellt hat. Ansonsten wird der Teufel immer versuchen, es dir wegzunehmen.

Jesus hat gesagt: „Der Dieb kommt, um zu stehlen, zu schlachten und zu vernichten. Ich aber bringe Leben – und dies im Überfluss“ (Johannes 10,10; HFA). Jesus ist Mensch geworden und für dich gestorben, damit du ein überreiches Leben haben kannst!

Durch dieses Leben, das er dir gibt, bist du eine neue Schöpfung. Du musst nicht zulassen, dass das, was früher passiert ist, weiterhin einen Einfluss auf dein Leben als Christ hat. Als neues Geschöpf in Christus kannst du deine Denkweise durch die biblischen Wahrheiten erneuern lassen. Auch deine Gefühle können Heilung und Wiederherstellung erfahren. Gottes gute Pläne werden sich entfalten, wenn du gemäß deiner neuen Natur lebst, die dir durch Jesu stellvertretenden Tod am Kreuz zur Verfügung steht.

Gebet: Gott, ich will jeden Tag bewusst gemäß der neuen Natur leben, die mir durch Jesus zur Verfügung steht. Ich bin ein neuer Mensch in Christus – eine glückliche und mit Frieden erfüllte Schöpfung in dir! Amen

3 Antworten auf „Ich bin ein neuer Mensch:

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s